12.02.2019

Einsatz für Waldhof-Grundschule zahlt sich aus

Mit großer Freude hat die SPD-Fraktion im Mannheimer Gemeinderat die Nachricht von dem Förderbescheid für die Waldhof-Grundschule aufgenommen. Damit kann die seit Jahren immer wieder verschobene Fassadensanierung an dem Schulgebäude nun endlich beginnen. Die SPD hat dafür einiges getan.

Bei einem Vor-Ort-Termin der SPD auf dem Taunusplatz im letzten Jahr hatte der Elternbeirat auf den Mangel aufmerksam gemacht. Stadtrat Thorsten Riehle, der die Beschwerden entgegengenommen hatte, organisierte daraufhin zusammen mit Stadträtin Andrea Safferling und Stadtrat Joachim Horner einen Termin in der Schule. Die bildungspolitische Sprecherin der SPD Fraktion Lena Kamrad übernahm dann federführend die weiteren Gespräche mit der Verwaltung.

„Ich freue mich sehr, dass es nun gelungen ist, die schon lange überfälligen Sanierungsmaßnahmen konkret in die Umsetzung zu bringen“, so Kamrad. Dafür sei der Förderbescheid über die Landesmittel wichtig gewesen. Mehr als 2 Millionen Euro stehen nunmehr zur Verfügung, um das Projekt umzusetzen. „Wer vor Ort die Zustände, in denen die Kinder lernen müssen, gesehen hat, der kann die Wut der Eltern nachvollziehen“, so Stadtrat Riehle. Besonderen Respekt habe er vor der Leistung der Lehrer, die vor allen Dingen an kalten und heißen Tagen improvisieren müssen. „Das hört nun endlich auf“, zeigt er sich begeistert von der schnellen Umsetzung. „Ich finde es gut, dass die Verwaltung nicht locker gelassen und in Stuttgart die Maßnahme noch einmal vorgebracht hat“, ergänzt Stadträtin Safferling. Das habe letztlich zum Ziel geführt.

Diese Webseite verwendet Cookies, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hinweise ausblenden