Kandidat*innen

Ralf Eisenhauer

geb. am 2. Februar 1969 in Mannheim,

verheiratet, zwei Söhne, 17 und 19 Jahre, eine Stieftochter, 25 Jahre.

Tel. 0621 2932090 // ralf.eisenhauer@mannheim.de

Ausbildung/Beruf

1979 – 1988 Ludwig-Frank-Gymnasium, Neckarstadt
1988 – 1994 Universität Heidelberg, Diplom-Geologe
1994 – 1998 Gutachter und Bauleiter für Altlastensanierung und Rückbau, Frankfurt, München und Mannheim
1999 – 2000 Fachhochschule Ludwigshafen, Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH)
2000 – 2012 Projektleiter Umwelttechnik, Wayss & Freytag Ingenieurbau AG, Frankfurt
Seit 2012 Projektentwicklung Konversion MWSP, GBG Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH

Engagements

Seit 2004 Stadtrat in Mannheim, seit 2011 Fraktionsvorsitzender
Beirat der IG Käfertaler Vereine, Revisor beim Förderverein Freunde des Karl-
sterns, Ehrensenator der K.G. „Die Löwenjäger“ und der DJK „Die Spargelstecher“.

Ärzte ohne Grenzen, Altkatholische Kirche, AWO, Chorvereinigung Eintracht –
Sängerbund Käfertal, Freunde des Herzogenriedparks, Freundeskreis der Gott-
fried-Keller-Bücherei, Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, KZ-Gedenk-
stätte Mannheim-Sandhofen, Netzwerk Mannheimer Kreis, Reichsbanner
Schwarz-Rot-Gold.

Das ist mir wichtig

Durch die sozial-liberale Politik in den 70er Jahren und das Engagement meiner aus einfachen Verhältnissen stammenden Eltern konnte ich als Erster in meiner Familie eine Universität besuchen. Deshalb kämpfe ich für eine sozial gerechte Gesellschaftsordnung, in der jeder die Chance hat, seine Fähigkeiten und Talente frei zu entfalten, und in der individuelle Lebensrisiken solidarisch abgemildert werden.

Ich mag...

Musik hören und Musik machen, Wandern, Kochen und Essen, Urlaub am Meer

Lena Kamrad

geb. am 29. April 1983 in Mannheim, verheiratet, drei Kinder

Erziehungswissenschaftlerin, M.A.

Blücherstraße 25, 68259 Mannheim // lena.kamrad@mannheim.de

Listenplatz 2

Ausbildung/Beruf

Brüder-Grimm-Grundschule Feudenheim-Gymnasium
Studium der Erziehungswissenschaft und der Soziologiean der Universität Heidelberg, Abschluss Magister Artium M.A.

Engagements

Seit 2009 Stadträtin
Stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Jugend- und Bildungspolitische Sprecherin der SPD-Gemeinderatsfraktion
Vorsitzende des Fördervereins Jugendtreff Feudenheim e.V.
Präsidiumsmitglied der Arbeiterwohlfahrt Mannheim (AWO)
Stv. Vorsitzende des Förderkreises der Stadtbibliothek Mannheim e.V.
Mitgliedschaft in folgenden Vereinen: Förderverein Stadtjugendring e.V., AWO, Harmonika Club Feudenheim, Arbeiter-Samariter-Bund (ASB)

Das ist mir wichtig

Mir ist es wichtig, dass Mannheim eine kinder- und familienfreundliche Stadt ist. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf liegt mir am Herzen. Dafür brauchen wir ausreichend Betreuungsplätze für alle Kinder in den Stadtteilen. Außerdem brauchen wir Schulsozialarbeit an allen Schulen, Jugendtreffs in allen Stadtteilen und müssen die Schulsanierungen voranbringen.

Ich mag...

Zeit mit meiner Familie und FreundInnen verbringen, Singen, Akkordeon spielen, Tanzen, mit unserem Hund spazieren gehen, Reisen

Reinhold Götz

geb. am 2. Juli 1954 in Mannheim, verheiratet, drei Söhne (27, 31 und 34 Jahre)
Langjähriger Geschäftsführer der IG Metall Mannheim
Jasminweg 26, 68167 Mannheim
Tel. 0174 3820027 // reinhold.goetz@mannheim.de
Listenplatz 3

Ausbildung/Beruf

Uhland Grund- und Hauptschule in Mannheim
Friedrich List Wirtschaftsschule und Wirtschaftsgymnasium in Mannheim
Studium der Wirtschaftspädagogik an der Uni Mannheim mit Abschluss Diplom-Handelslehrer
Gewerkschaftssekretär bei der IG Metall in Mannheim und beim IG Metall- Vorstand in Frankfurt;
1998 –2017 Geschäftsführer der IG Metall in Mannheim ab 2009 1. Bevollmächtigter

Engagements

Mitglied in vielen Vereinen/Fördervereinen, z.B. Arbeiterwohlfahrt AWO, MFC-Phönix, Bürgerverein Vogelstang, Interessengemeinschaft Herzogenried, Förderverein Jugendhaus Erlenhof, Kids Neckarstadt, Fördervereine zahlreicher Schulen, Ehrensenator NNG

Seit 1999 Stadtrat in Mannheim Stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Ich mag...

Zeit für die Familie und den Enkel, Tanzen bei Lamadé, Spaziergänge mit dem Hund, Kochen und Urlaub.

Isabel Cademartori

geb. am 9. Januar 1988 in Bad Saarow

Doktorandin

isabel.cademartori@spd-mannheim.de

Ausbildung/Beruf

Sophienschule Gymnasium Hannover

Studium BWL Universität Mannheim, Abschluss Bachelor of Science Studium Wirtschaftspädagogik Universität Mannheim – Master of Science

Seit 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Berufliches Lehren und Lernen der Universität Mannheim

Seit 2019 Promotionsstipendiatin Friedrich Ebert Stiftung

Engagements

Vorsitzende der Freunde und Förderer des Herschelbades Mannheim e.V.

Sprecherin Interessensgemeinschaft Urbanes Leben am Neckar und der SPD im Bezirksbeirat Innenstadt/Jungbusch

Mitglied in zahlreichen Vereinen/Fördervereinen: (z.B. AWO, Begegnungsstätte Westliche Unterstadt, KulturQuer Quer Kultur, Deutsches Rotes Kreuz, Absol- ventum Mannheim, Bürger- und Gewerbeverein Östliche Unterstadt, Bürgerverein Innenstadt-West), Verdi

Das ist mir wichtig

Vor 18 Jahren kam ich mit Mama, Bruder, acht Koffern und sonst nichts aus Chile zurück nach Deutschland. Die Menschen haben uns mit offenen Armen empfangen und das Land hat uns alle Chancen und Unterstützung gegeben für ein gutes Leben. Ein Geist der Offenheit und des wechselseitigen Respekts ermöglichen es uns, dass wir gemeinsam das Beste aus uns und unserer Stadt machen können. Den Zusammenhalt zu stärken, ohne die Dynamik unserer Stadt zu bremsen, ist mein Ziel.

Ich mag...

Historische Filme auf Netflix, Harry Potter lesen zum Einschlafen und Reisen, wie es die (Zeit)Ressourcen erlauben. Ansonsten gehe ich auch gerne in die Kunsthalle, trinke abends ein Bier im Jungbusch oder der Neckarstadt, gehe tanzen in der Innenstadt, spazieren im Herzogenriedpark.

Thorsten Riehle

geb. am 16. April 1970 in Mannheim, verheiratet

Geschäftsführer der Capitol Betriebs GmbH

Rohrhofer Straße 51a, 68219 Mannheim
Tel. 0176 10060016 // post@thorsten-riehle.de

www.thorsten-riehle.de

Ausbildung/Beruf

1986–1989 FriedrichListGymnasium
Grundstudium Universität Mannheim Politologie und BWL
Ausbildung zum Tageszeitungsredakteur bei der Schwetzinger Zeitung
1994–1997 Produzent des Musicals Human Pacific
1998 Übernahme des Capitol Mannheim,
Produzent von zahlreichen Musiktheaterproduktionen
2014 Gründung der Kulturstiftung Capitol, Vorstand der Stiftung

Engagements

Vorstand der Mittelstandsvereinigung Mannheimer Runde e.V.
Vorstand des gemeinnützigen Vereins GlücksPaten zur Unterstützung finanziell benachteiligter Kinder
Mitglied bei den Neckarstadt Kids, Sterntaler, Frühchenverein, Celebration Gospel Choir, Carneval Club Mannheim CCW, Löwenjäger, SV Waldhof u.a.

Das ist mir wichtig

Politische Prozesse werden immer komplexer, Entscheidungsfindungen sind schwieriger geworden. In diesem Spannungsfeld ist es mir wichtig, auf die Bürgerinnen und Bürger zuzugehen und mit ihnen nach Lösungen für den Stadtteil und die Stadt zu suchen. Dazu braucht es starke, demokratische Strukturen. Diese möchte ich unterstützen und dafür werben, dass wir uns als Gesellschaft auf den Weg in eine Zukunft machen, die alle einlädt, an ihr teilzuhaben.

Ich mag...

Spaziergänge mit unserem Hund, Sport, das gute Gespräch mit Freunden

Andrea Safferling

geb. am 10. September 1962 in Mannheim, verheiratet

Sonderburger Straße 45, 68307 Mannheim

Tel. 0171 2842036 // andrea.safferling@mannheim.de

Listenplatz 6

Ausbildung/Beruf

Waldschule Grundschule

Integrierte Gesamtschule Mannheim Herzogenried

Max-Hachenburg-Schule

Erlernter Beruf: Bürokauffrau bei Fuchs Mineralölwerke GmbH

Seit 1983: Assistentin der Geschäftsführung der SPD-Gemeinderatsfraktion

Engagements

Schirmherrin „Kinder am Rande der Stadt“, Beiratsmitglied Kulturverein Waldhof; Ehrensenatorin beim Carneval Club Waldhof, Löwenjäger Käfertal und Grün-Weiß Schönau; Mitglied bei SV Waldhof 07 und Pro Waldhof; Ehrenmitglied Ring- und Stemmclub; Turnverein Waldhof; Tierschutzverein Mannheim; Naturfreunde Mannheim; Siedlergemeinschaft Schönau; Freundeskreis Capitol; Fördervereine Freunde des Planetariums, Freunde des Karlsterns, Freilicht- bühne, Freunde des Luisenparks, Freunde des Herzogenriedparks, Jugendtreff Luzenberg; Sprecherin der SPD für Sport- u. Freizeit sowie Natur- und Tierschutz

Das ist mir wichtig

Meine Oma sagte immer zu mir, dass Ehrlichkeit und Verlässlichkeit zwei Tugenden sind, die den Menschen Orientierung geben und das habe ich so verinnerlicht. Mir ist es sehr wichtig, in einer Demokratie zu leben und dafür kämpfe ich als Sozialdemokratin.

Ich mag...

Gartenarbeit außer Unkrautjäten. Spazierengehen mit unserem Hund, denn da kann man auch mal abschalten. Seit meiner Jugend bin ich Fan der Adler Mannheim und das nicht nur, weil ich im Friedrichspark meinen Mann kennengelernt habe. Ich bin neben der Seppl-Herberger-Sportanlage groß geworden, von daher liegt es nahe, dass ich auch SV Waldhof-Fan bin. Mein Herz schlägt aber für viele Sportarten, weil jede auf ihre Art begeistert und verbindet.

Dr. Bernhard Boll

geb. am 13. Juni 1962 in Mannheim, verheiratet, vier Kinder.

Sozialwissenschaftler

bollb@gmx.de

Listenplatz 7

Ausbildung/Beruf

1983 Abitur Moll-Gymnasium Mannheim

1983–1984 Grundwehrdienst

1984–1988 Studium Sozialwissenschaften und Anglistik, Universität Mannheim

1990 Magister Artium

1995 Promotion

1995–2002 Hochschuldozent Martin-Luther-UniversitätHalle/Saale.

Seit 2002 BASF SE

Engagements

Bezirksbeirat Neckarau, Stv. Vorsitzender AWO Neckarau, Vorsitzender „am48er“, Mannheim-Almenhof, Bürgerinitiative 48er-Platz Mannheim- Almenhof, NeKK, Neckarau

Das ist mir wichtig

Mir ist es wichtig, Politik zu vermitteln, den Weg vom Bürgerwunsch bis zur politischen Entscheidung beratend, kompetent und aufrichtig zu begleiten. Dabei ist es mir ein Anliegen, fair und solidarisch möglichst viele Interessenlagen bei einer politischen Entscheidung zu berücksichtigen.

Ich mag...

Meine Familie, Konzertbesuche, Billard, Skat und ein Glas Wein in geselliger Runde. Joggen, Wandern, Skifahren, Jazz, Adler und NBA gucken.

Naciye Baklan

geb. am 11. August 1992 in Mannheim, ledig

Kaufmännische Angestellte

naciye.baklan@suntat.de

Listenplatz 8

Ausbildung/Beruf

1999–2003 Almenhof Grundschule

2003–2006 IGMH Gesamtschule Mannheim (Realschulzweig)

2006–2009 Wilhelm-Wundt Realschule Mannheim (Mittlere Reife)

2009–2011 Merkur Akademie Mannheim(Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung)

2015–2018 HdWM – Beratungs- und Vertriebsmanagement (Bachelor of Arts)

Seit 2011 SUNTAT Europe GmbH (Assistentin der Geschäftsleitung)

Engagements

SUNTAT Bildungsbrücke, CDS (Club Deutscher Schützen e.V.)

Das ist mir wichtig

Ich bin gebürtige Mannheimerin und liebe meine Heimatstadt.Ich würde gerne etwas zurückgeben, indem ich mich für meine Stadt einsetze, und die Interessen aller Bürger im Gemeinderat vertrete.

Ich mag...

Mich mit meinen drei Hunden und zwei Papageien beschäftigen, lesen, kochen, reisen.

Ralph Waibel

Die SPD Mannheim trauert um unser langjähriges Mitglied, Stadtrat Ralph Waibel. Vorsitzender Dr. Stefan Fulst-Blei MdL erklärt: "Ein langjähriger Weggefährte ist völlig überraschend von uns gegangen. Unser Mitgefühl und unsere Gedanken gelten seinen Angehörigen. Ralph hat immer integrierend gewirkt und es wie kaum ein anderer verstanden gehabt, unterschiedliche Wünsche und Interessen in ruhigem und sachlichem Ton zusammenzuführen. Er war ein Vorbild für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft."

Umgang mit der Kommunalwahl:

Am 26. Mai sind Kommunalwahlen. Ralph Waibel wurde auf Platz 9 der SPD-Liste nominiert. Eine Wahlliste, die bereits vom Gemeindewahlausschuss beschlossen wurde, ist gemäß den gesetzlichen Bestimmungen nicht mehr veränderbar. Deshalb findet sich Ralph Waibels Name weiterhin auf dem Stimmzettel der SPD. Für ihn abgegebene Stimmen werden als Stimmen für die SPD gewertet.
Viele unserer Wahlkampfmaterialien sind bereits gedruckt bzw. in der Verteilung und können nicht mehr zurückgerufen werden. Die Plakate von Ralph Waibel sind jedoch bereits entfernt worden oder werden in Kürze entfernt, die geplanten Anzeigen mit seinem Namen wurden gestoppt.

Prof. Dr. Heidrun Deborah Kämper

geb. am 9. Mai 1954 in Gevelsberg/Westf.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Deutsche Sprache

Lina-Kehl-Weg 24, 68305 Mannheim-Gartenstadt

Tel. 0173 6324389 // heidrun.kaemper@mannheim.de

Listenplatz 10

Ausbildung/Beruf

Grundschule und Gymnasium in Stuttgart, Karlsruhe und Hamburg

Studium der Germanistik, Politologie und Pädagogik in Hamburg und Braunschweig

Magisterexamen und Promotion an der TU Braunschweig

Seit 1993 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Leiterin des Arbeitsbereichs „Sprachliche Umbrüche des 20. Jahrhunderts“ am Institut für Deutsche Sprache, Mannheim

2005 Habilitation an der Universität Mannheim

Engagements

Mitglied in zahlreichen Vereinen und Fördervereinen, z.B.: Freunde des Luisenparks, Förderverein der Kunsthalle, Freunde und Förderer des Nationaltheaters, Makkabi Mannheim, Förderverein Klapsmühl', Förderverein der Stadtbibliothek, Gesellschaft für christlich jüdische Zusammenarbeit, Hochschule für jüdische Studien.

Initiatorin und Vorsitzende des Fördervereins Chinesisches Teehaus Vorsitzende des Fördervereins Jugendtreff Pfalzplatz

Das ist mir wichtig

Der Zugang zu Bildung und Kultur darf nicht vom Einkommen abhängen, sondern muss zur Grundversorgung aller gehören. Die zahlreichen Bildungseinrichtungen der Stadt Mannheim und ihre vielfältigen kulturellen Angebote müssen jedem Kind, jeder Frau und jedem Mann zugänglich sein. Teilhabe an Bildung und Kultur für alle ist eine Voraussetzung für eine demokratische, vielfältige und inklusive Gesellschaft.

Ich mag...

Treppenfotos machen, Marmelade aus selbstgeernteten Früchten kochen, Hebräisch lernen

Stefan Höß

geb. am 21. August 1965 in Mannheim, verheiratet, eine Tochter.

Betriebsrat

Blütenweg 22, 68305 MannheimTel. 0171 7949221 // fam-hoess@web.de

Listenplatz 11

Ausbildung/Beruf

1981 –1984 Ausbildung zum Maschinenschlosser bei Daimler Benz AG

1989 –1992 Ausbildung zum Industriemeister Fachrichtung Metall bei Daimler Benz AG

1992 –1994 Technischer Betriebswirt IHK Mannheim

1994 –2009 Programmplaner/Zeitmanagement bei EvoBus GmbH

Seit 2009 Freigestellter Betriebsrat bei Daimler/EvoBus Mannheim

Engagements

Vizepräsident des SV Waldhof 07Vizepräsident der Arbeiterwohlfahrt Mannheim AWO Waldhof-Gartenstadt-Luzenberg (Vorsitzender) Carneval Club Waldhof (Vorsitzender)Kulturverein Waldhof (Vorsitzender)... und viele mehr

Das ist mir wichtig

Ich möchte mit meinem Wissen, meiner Erfahrung und meinem Engagement die SPD-Fraktion unterstützen und verstärken. Vernetzt in vielen Mannheimer Vereinen, kann ich als Bindeglied für die SPD und den Gemeinderat dienen.

Ich mag...

Fußball, Sport allgemein, Fastnacht

Dr. Melanie Seidenglanz

geb. am 24. Februar 1984 in Mannheim, verheiratet, eine Tochter (2 Jahre)

Bildungsreferentin

Hessische Straße 41a, 68305 Mannheim

Tel. 0176 76865720 // melanie.seidenglanz@gmail.com

Listenplatz 12

Ausbildung/Beruf

1990 –1994 Theodor-Heuss-Grundschule (Käfertal) 1994 –2003 Peter-Petersen-Gymnasium (Schönau)

2003 –2008 Magisterstudium Germanistik und Politikwissenschaft Universität Mannheim und Uppsala Universitet

2008 –2010 Projektmitarbeiterin Evaluationsagentur BW

2010 –2012 Forschungstätigkeit am Institut für Deutsche Sprache (IDS)

2014 Promotion zum Dr. phil.

2012 –2018 Studiengangsmanagerin und Assistenz des Prüfungsausschusses Universität Mannheim

Seit 2018 Bildungsreferentin im Bereich Bildung, Gesundheit, Arbeitsmarkt der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Engagements

Vorsitzende SPD Käfertal, Bezirksbeirätin, Senatorin Karnevalsgesellschaft Löwenjäger, AWO Käfertal, Freundeskreis Gottfried-Keller-Bücherei Käfertal, Freundeskreis Freilichtbühne Gartenstadt, Freundeskreis Karlsternfreunde, Landfrauen Käfertal, Elternbeirat Kita, Mentorin Friedrich-Ebert- Stiftung

Ich mag...

Adler Mannheim, Joggen, Podcasts, Bloggen, Punkrock

Joachim Horner

geb. am 5. Juni 1961 in Mannheim Betriebsratsvorsitzender

Königsteiner Straße 7, 68305 Mannheim

Tel. 0160 8618400 // joachim.horner@mannheim.de

Listenplatz 13

Ausbildung/Beruf

Mittlere Reife

1972–1978 Pestalozzi Realschule, Mannheim

1978–1981 Ausbildung zum KFZ-Schlosser, Daimler-Benz Mannheim

Danach berufliche Tätigkeit im Motorenbau und in der Arbeitsvorbereitung im Omnibusbau

seit 1988 Betriebsrat, Mercedes-Benz Werk Mannheim

seit 1999 Betriebsratsvorsitzender, Mercedes-Benz Werk Mannheim

seit 1999 Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates der EvoBus GmbH

Engagements

Mitglied der Delegiertenversammlung und des Ortsvorstandes der IG Metall Mannheim

Mitglied der Tarifkommission der IG Metall, Baden-Württemberg

Das ist mir wichtig

Gute Bildung und Ausbildung für junge Menschen.

Die Wirtschaftsentwicklung und der Erhalt von Arbeitsplätzen in Mannheim.

Ich mag...

Lesen und Laufen

Nazan Kapan

geb. am 5. August 1962 in Edirne/Türkei

geschieden, einen erwachsenen Sohn

Diplom-Sozialpädagogin

Tel. 0175 1113595 // nazan.kapan@mannheim.de

Ausbildung/Beruf

Bezirksleiterin Bausparkasse Schwäbisch Hall Rhein-Neckar-Dreieck

Studium Sozialpädagogik

Referententätigkeit, Themenschwerpunkte Interreligiöser Dialog, Islam, Migration, Integration

Stadtjugendring Mannheim, Leiterin des Internationalen Mädchentreffs

Lehrauftrag Fachhochschule für Sozialwesen Mannheim, Thema „Frauen im Islam – Theorie und Wirklichkeit“

Einzelfallbetreuung in Rahmen der flexibel organisierten Hilfen, AWO Kreisverband Mannheim e.V.

seit Januar 2016: Teamkoodination der Unabhängigen Sozial- und Verfahrensberatung – Beratung für geflüchtete Menschen in der Erstaufnahme, AWO Kreisverband Mannheim e.V.

Engagements

Mitglied im Netzwerk der Helene-Weber-Preisträgerinnen

Gründungsmitglied und stellvertr. Vorsitzende DJK-Jungbusch

Mitglied Bewohnerverein Jungbusch e.V. u.a. Konzeptionelle Entwicklung und Umsetzung des Projekts Internationaler Frauentreff Jungbusch

Mitglied Christlich-Islamische Gesellschaft Mannheim e.V.

Mitglied AWO, Vorstand AWO Ortsverein Schwetzingerstadt

Mitglied in Fördervereinen: Capitol, Stadtbibliothek u.a.

Ich mag...

Städtereisen, Musik fast jeglicher Art, besonders türkische klassische Musik, fotografieren, kochen, werkeln und Handarbeit, mich in der Natur bewegen, lesen, die Seele baumeln lassen.

Helen Heberer

geb. 1950 in Mannheim

helen.heberer@mannheim.de

Listenplatz 16

Ausbildung/Beruf

2006 – 2016 Dozentin für Sprecherziehung und Theaterpädagogik Abgeordnete des Landtags Baden-Württemberg

2011 – 2016 Vorsitzende des Ausschusses für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Engagements

Vorsitzende: Verein Stadtbild/Alte Sternwarte, Freundeskreis Marchivum

Stv. Vorsitzende: Freunde und Förderer Nationaltheater

Ortskuratorin Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Mitglied im Denkmal- beirat Baden-Württemberg, Stiftungsrat REM, Stiftungsrat Technoseum

Aufsichtsrat: Popakademie, UMM, Schirmherrin: Futteranker Mitglied in vielen Kultur-, Sport und Brauchtumsvereinen, Bloomaul

Das ist mir wichtig

Die vielen unverwechselbaren Besonderheiten unserer Stadt müssen erhalten und weiterentwickelt werden. Seien es besondere Bauwerke, Kultur- Einrichtungen, gesellschaftliche- und Sportereignisse oder soziale Projekte. Ihnen will ich mich auch weiterhin widmen, damit sie von einer breiten Öffentlichkeit genutzt werden können. Sie sind es auch, die Gemeinschaft schaffen und Identität stiften.

Es geht mir dabei insbesondere um das soziale Miteinander in unserer Stadt, einer weltoffenen Stadt, in der es möglich ist, dass Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kulturkreise miteinander leben, arbeiten und feiern. Dabei will ich die Erfahrungen aus meiner bisherigen Arbeit, auch aus dem Baden-Württembergischen Landtag für unsere Stadt einbringen.

Ich mag...

Kochen, Geselligkeit, Musik, Theater, Reisen, Tuba spielen

Ali Badakhshan Rad

geb. 1980 in Mannheim

Selbstständiger Filmproduzent

alibrad.spd@gmail.com

Listenplatz 17

Ausbildung/Beruf

1987–1991 Uhland Grundschule Mannheim

1991–2001 Ludwig Frank Gymnasium Mannheim

2002–2005 Universität Mannheim: Philosophie und Wirtschafts-, Sozial- und neuere Geschichte

2006–2011 Hochschule Mannheim: Kommunikationsdesign

Seit 2009 selbstständig in der Filmbranche tätig

Engagements

Neue deutsche Medienmacher (MDM), Neue Deutsche Organisationen (NDO), Zwischenraum

Das ist mir wichtig

Freiheitliche Rechte und Teilhabe sind mir wichtig! Ich war politisch bisher vor allem interessiert, aber habe mich nicht aktiv engagiert ... der Wind hat sich allerdings gedreht. Die demokratischen Perspektiven, mit denen meine Generation aufwuchs, sind keine Selbstverständlichkeit, wie wir am neuen Nationalismus, neoliberalen Entgleisungen und Klimawandel unschwer erkennen.

Ich engagiere mich aktiv für die liberale Demokratie, ein progressives Gesellschaftsmodell und den Klimaschutz! Gerade auf kommunaler Ebene kann ich in diesem Sinne etwas bewegen. JedeR Einzelne kann etwas beitragen – durch Engagement vor Ort und die Stimmabgabe bei den Wahlen können wir viel bewirken, damit Mannheim und Deutschland bunt und offen bleiben!

Die SPD vertritt die sozialen Werte, die unsere Gesellschaft zusammenhalten – auch in Zukunft angesichts des digitalen Wandels.

Ich mag...

Ganz einfach ... eine gute Zeit mit guten Menschen, Projekte, die Gutes bewirken, Film, Sport, Musik.

Dr. Claudia Schöning-Kalender

geb. am 19. Mai 1951 in Lehrte bei Hannover, verheiratet

Weinbergstraße 24, 68259 MannheimTel. 0621 7900732 // claudia.schoening-kalender@mannheim.de

Listenplatz 18

Ausbildung/Beruf

Studium der Germanistik, Geschichte, Russisch in Hannover und Tübingen, Staatsexamen 1976, Kultur- und Sozialwissenschaften in Tübingen und Istanbul, Promotion 1984

Wiss. Mitarbeiterin u.a. Deutsches Archäologisches Institut Istanbul, Universität Tübingen, Stadt Mannheim, Universität Kassel, Internationale Frauenuniversität Hannover, Universität Koblenz-Landau

Seit 2005 Geschäftsführende Vorsitzende des Mannheimer Frauenhaus e.V.

Engagements

Mitglied in zahlreichen Vereinen/Fördervereinen (Interessengemeinschaft der Wallstadter Vereine, Arbeitskreis Heimatgeschichte Wallstadt, Förderverein Jugendtreff Wallstadt, Freunde des Karlsterns Mannheim e.V., Interessengemeinschaft binationaler Familien und Partnerschaften (iaf), AWO, Freunde des Nationaltheaters, Förderkreis für die Kunsthalle Mannheim e.V., Freundeskreis MARCHIVUM u.v.m.)

Beiratsmitglied des Mannheimer Instituts für Integration und interreligiösen Dialog

Stellvertretende Kreisvorsitzende Der Paritätische Mannheim

Kreisvorsitzende und stellvertretende Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen

Das ist mir wichtig

Die SPD hat schon vor Jahrzehnten den Bildungsaufstieg möglich gemacht. Auch für mich und meinen Bruder. Deshalb engagiere ich mich heute für gesellschaftliche Teilhabe, Gleichberechtigung und Leben ohne Gewalt für die Menschen in unserer Stadt, ob Frau oder Mann oder anders, ob jung oder alt, ob mit oder ohne Behinderung, ob zugewandert oder alt eingesessen.

 

Benjamin Herrmann

geb. am 31. Mai 1989 in Mannheim Fertigungscontroller

Sylter Weg 468305 MannheimTel. 0152 21916718 benjamin.herrmann@spd-mannheim.de

Listenplatz 19

Ausbildung/Beruf

Alfred-Delp-Schule

Peter-Petersen-Gymnasium

Bachelorstudium der Volkswirtschaftslehre an der Uni Mannheim

Masterstudium der Wirtschaftswissenschaften an der Fernuni Hagen

Fertigungscontroller in der Luft- und Raumfahrtindustrie

Engagements

IG Metall

Arbeiterwohlfahrt (AWO)

Freunde des Karlsterns

Mach meinen Kumpel nicht an! – für Gleichbehandlung, gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus e.V.

Ich mag...

Mountainbike fahren, Reisen, Gesellschaftsspiele, Technik und Bücher über Verhaltenspsychologie.

Katharina Vasilakis

geb. am 26. März 1998 in Mannheim

Studentin der Politikwissenschaften

katharina.vasilaki@gmx.de

Listenplatz 20

Ausbildung/Beruf

2004 – 2016 Ursulinen-Gymnasium Mannheim

Seit 2016 Studium Politikwissenschaft/Öffentliches Recht Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Engagements

Beisitzerin SPD-Vorstand Mannheim und SPD-OV Mannheim-Ost

Mitglied der Naturfreunde Mannheim

Mitglied der Verdi-Gewerkschaft

Das ist mir wichtig

Ich kandidiere für den Gemeinderat, um die Interessen junger Menschen zu vertreten und die Stadt gemeinsam modern und zukunftsfähig zu gestalten. Freizeitmöglichkeiten, Grünflächen, Digitalisierung und Umweltfreundlichkeit sind mir dabei besonders wichtig. Mannheim soll Vorbild einer modernen und jungen Stadt werden.

Jede und jeder soll unabhängig seiner finanziellen Verhältnisse, Zugang zu einem breiten Freizeitangebot erhalten. Kulturelle Veranstaltungen, Raum für die Jugend und öffentliche Sportangebote sollen das soziale Leben in Mannheim weiter fördern.

Ich mag...

Familie und Freunde treffen, Reisen, Lesen.

Murat Uguz

geb. am 15. Januar 1973 in Erzincan/Türkei.

Gießereimechaniker

Tel. 0176 56665689 // murat@spd-mannheim.de

Listenplatz 21

Ausbildung/Beruf

Grundschule (Schönauschule)

Hauptschule (Kerschensteiner Schule)

Berufsvorbereitungsjahr (Justus-von-Liebig-Schule)

Gießereimechaniker (Daimler Benz)

IHK/Realschule, Industriemeister, Technischer Betriebswirt

Engagements

CCW Waldhof

IG Metall

AWO, VDK usw.

Das ist mir wichtig

Ich möchte, dass jeder Bürger einen menschlichen, sozialen Rückhalt in Mannheim hat.

Ich mag...

Modellautos sammeln, Gedichte schreiben, Philosophie, klassische Musik

Pia Moog

geb. am 18. April 1964 in Mannheim-Neckarau, verheiratet, zwei Kinder (20 und 18 Jahre).

Kita-Leiterin

Kolmarer Straße 96, 68229 Mannheim

Tel. 0173 75 034 09 // moog-buero@web.de

Listenplatz 22

Ausbildung/Beruf

Sickinger- Grund und Hauptschule

Eberhard Gothein Wirtschaftsschule

Friedrich List Wirtschaftsgymnasium

Studium der Pädagogik an der Uni Heidelberg mit Magister Abschluss der Erziehungswissenschaften

Schulfremdenabschluss zur staatlich anerkannten Erzieherin Leitung ev. Kita Zellerstraße und Mönchwörthstraße

Ev. Kita Käfertaler Straße (TZ) und Kita Rasselbande in Seckenheim (stellv. Leitung)

Seit 2015 Leitung ev. Kita in Heidelberg-Wieblingen

Engagements

Mehrere Jahre aktive Mitgliedschaft in der Johanniter Unfall Hilfe in Seckenheim, Mitglied des Ältestenkreises in der Erlösergemeinde bis 2009, langjährige Elternbeiratsvorsitzende am Liselotte Gymnasium Mannheim, Bezirksbeirat Friedrichsfeld, ehrenamtl. Engagement in der Calvin Gemeinde, Arbeitsgemeinschaft für Bildung, Heimatverein Friedrichsfeld

Ich mag...

Lesen, Kurzurlaube/Städtetrips, fotografieren und Treffen mit Freunden

Thorsten Schurse

geb. 1969 in Duisburg,verheiratet, drei Kinder (24, 19 und 14 Jahre)

Umweltphysiker

Rohrkolbenweg 35, 68259 Mannheim

Tel. 0621 7185140 // bezirksbeirat.thorsten.schurse@mannheim.de www.schurse.info

Ausbildung/Beruf

Physik-Studium in Duisburg und Heidelberg

1988–1996 Katastrophenschutzhelfer im Deutschen Roten Kreuz

Seit 1995 Umweltphysiker

2000/2002 in Teilzeit zur Kinderbetreuung während Ausbildungszeiten der Ehefrau

Seit 2005 Energieversorgungs-Outputmanagement einer Mitarbeiter-Beteiligungs-AG, Dienstsitz Mannheim

Seit 2016 Mitglied des Aufsichtsrats

Engagements

Mitgründer der Vereine Umweltforum Mannheimer Agenda 21, Metropolsolar Rhein-Neckar, 100Pro Energiewende Mannheim sowie der stadt- mobil rhein-neckar GmbH (heute AG), seit 2014 Mitglied im Beirat der Klimaschutzagentur Mannheim, seit 2018 alleinvertretungsberechtigter Vorstand des Umweltforums Mannheimer Agenda 21 (Dachverband von 15 Mannheimer Umwelt- und Verkehrsverbänden).

Mitglied Deutsches Rotes Kreuz, IG Metall, SGK (Vorstandsmitglied SGK Mannheim seit 2013), VdK, AfA, AWO, selbstaktiv

2002–2012 im Schulhofprojekt Wallstadt verantwortlich für Mittelbeschaffung im Umfang von 120.000 Euro von privaten Unterstützern und Stiftungen

Ich mag...

Uferwege, alle Schwimmmöglichkeiten vom See bis zum Spaßbad, Musik je nach Stimmung.

Tatjana Sievers

geb. am 27. Februar 1974 in Mannheim, verheiratet, drei Kinder.

Lehrerin

Jüterboger Weg 2, 68309 Mannheim

Tel. 0621 7141272 // sievers.t@gmx.de

Listenplatz 24

Ausbildung/Beruf

1994 Abitur am Ludwig-Frank-Gymnasium

1995 –2001 Lehramtsstudium

 2001 –2008 Lehrerin in Rheinland-Pfalz

seit 2008 Lehrerin an der Geschwister-Scholl-Werkrealschule in Mannheim

Engagements

Bezirksbeirätin

AWO Vogelstang

Förderverein Freundeskreis Stadtbücherei Vogelstang

Förderverein der Geschwister-Scholl-WRS

Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB)

Das ist mir wichtig

Es ist mir wichtig, nicht über Missstände zu jammern, sondern sie aktiv anzupacken und zu beseitigen.

Ich mache mich stark für ein familienfreundliches und generationenverbindendes Mannheim und für Bildungsgerechtigkeit, die unabhängig von sozialer Herkunft ist.

Ich mag...

Zeit mit Familie und Freunden verbringen, Kampfsport, Musik (Evanescence, Loreena McKennitt).

Thomas Meier

geb. am 30. Mai 1964 in Altenburg, ledig, eine Tochter (32 Jahre)

Diplom-Ingenieur

Lenaustraße 40, 68167 Mannheim

Tel. 0176 96576711 // thomasmeierspd@yahoo.com

Listenplatz 25

Ausbildung/Beruf

Ausbildung zum Industriekaufmann

Studium Lebensmitteltechnologie (Fachrichtung Zucker- und Stärketechnologie)

Ingenieur in zwei Zuckerfabriken – Leitung des Betriebes im Schichtdienst

Seit 1991 Mitarbeiter in der Bilanzabteilung bei der Südzucker AG

Engagements

Mitglied im Betriebsrat der Südzucker AG, Gewerkschaft NGG, Fußball Club der Südzucker AG, Neckarstadt Kids e.V., Kunstverein Mannheim, Klapsmühl’, AWO Neckarstadt

Das ist mir wichtig

Eine Gesellschaft funktioniert nur, wenn wir gemeinsame Ziele haben. Ich möchte den Respekt der Menschen füreinander stärken. "Respect" darf nicht nur ein Slogan in der Champions League sein, sondern muss täglich gelebt werden. Alt gegen Jung darf es nicht geben. Wir sind alle Mannheimer und so müssen wir handeln und uns auch verstehen. Die SPD muss das soziale Gewissen sein. Ich möchte Möglichkeiten aufzeigen Menschen aus schlechten Verhältnissen durch gezielte Hilfe und Ansprache zu motivieren, ihre Situation zu verbessern.

Ich mag...

Ich liebe es, im Internet zu schmökern. Fußball mit meinen Kollegen zu spielen und natürlich politische Arbeit.

Sabine Seifert

Hospizleiterin

Tel. 0177 6746916 // sabine.seifert.ma@t-online.de

Listenplatz 26

Ausbildung/Beruf

Kinderkrankenschwester

Bachelor of Business Administration

M.A. Diakoniewissenschaft

32 Jahre Berufserfahrung in der ambulanten und stationären Pflege

Derzeit Leiterin eines stationären Hospizes und zweier Ökumenischer Sozialstationen

Engagements

Evangelische Gemeinde Waldhof-Luzenberg

Förderverein Jugendtreff Luzenberg

Mannheimer Platte – Menschen helfen Menschen

Freunde des Luisenparks

Förderverein Ursulinen Gymnasium Mannheim

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK

Ärzte ohne Grenzen

Corazones para Peru, (Herzen für eine neue Welt)

Mildred-Scheel-Kreis

Ich mag...

Biografien lesen, Musik von Udo Lindenberg, den Toten Hosen und Katie Melua, Joggen im Herzogenriedpark, Radfahren.

Giuseppe Randisi

geb. am 6. Februar 1978 in Mannheim, verheiratet.

Selbstständiger Physiotherapeut

Kloppenheimer Straße 23, 68239 Mannheim

info@activitalis.com // www.activitalis-praxis.de

Ausbildung/Beruf

1989–1994 Seckenheimschule, Haupt- und Realschule

1994–1996 Helene-Lange-Schule

1997–2000 Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg Ausbildung zum Physiotherapeuten

2001–2006 ATOS Praxisklinik Heidelberg

2006–2009 freier Mitarbeiter als Physiotherapeut

seit 2009 Mrs. Sporty MA-Oststadt

seit 2011 Inhaber Praxis activitalis

seit 2014Inhaber Mrs. Sporty MA-Seckenheim

seit 2018 Joint Ventures Fitness/Sport/Gesundheit/grüne Vitalstoffe

seit Feb. 2019 Bezirksbeirat der SPD für Mannheim-Seckenheim

Engagements

Ausbilder in Erste Hilfe, DRK und Malteser Hilfsdienst, Vorstand Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen, Förderer/Betreuer Mad Dogs Mannheim Bundesliga Frauen, Förderer/Betreuer Ruderverein Amicitia Mannheim, Förderung diverser sozialer Projekte in Mannheim.

Das ist mir wichtig

Als Kind einer Einwandererfamilie hatten wir nie das Gefühl, nicht willlommen zu sein. Dies soll auch weiterhin so bleiben. Für uns stand und steht Mannheim für Vielfalt, Toleranz und Respekt. Ich erlebe Mannheim als mein Mannheim und das soll auch künftig so bleiben.

Ich mag...

Laufen, mit dem Ziel beim Mannheim Marathon teilzunehmen, beim Wein mit Freunden diskutieren, um die Welt zu verbessern, Adler Mannheim, Live Rockkonzerte, Lesen, insb. Literatur zur Persönlichkeitsentwicklung.

Zarife Türk

geb. am 10. Januar 1989 in Speyer, ledig.

Pädagogische Fachkraft

Gewerbstraße 15, 68309 Mannheim

Tel. 0152 52020797 // zariftuerk@gmail.com

Listenplatz 28

Ausbildung/Beruf

2015–2019 Studium Bildungswissenschaft und Ethnologie Universität Heidelberg

Pädagogische Fachkraft bei der AWO

Kursleiterin für Frauenkurse bei der AWO

2014–2017 Vorstandsassistentin Verband Türkischer Unternehmer in Mannheim

Engagements

Seit 2018 AWO Ortsvereinsvorsitzende Schwetzingerstadt

2016 –2018 Juso Vorsitzende Kreisverband Mannheim

2010, 2017 ehrenamtliche Begleiterin beim türkischen Filmfestival in Mannheim

Das ist mir wichtig

Ich komme von der Hauptschule und kenne die Hürden im Bildungssystem. Somit bedeutet mir die Bildungsgerechtigkeit sehr viel und ich möchte mich für eine Chancengleichheit für alle SchülerInnen einsetzen! Als eine türkischstämmige und junge Frau sehe ich mich als ein Teil der deutschen Gesellschaft und möchte einen kreativen Ausgleich zwischen diesen beiden Kulturen in Mannheim schaffen!

Ich mag...

Gerichte aus aller Welt, kulturelle Vielfalt, tanzen und Landschildkröten

Prof. Dr. Manfred Erbsland

 

geb. am 28. April 1956 in Mannheim, ledig Hochschulprofessor

Ersteiner Straße 35, 68229 Mannheim-Friedrichsfeld

Tel. 0621 4822052 // erbsland@t-online.de

Listenplatz 29

Ausbildung/Beruf

Volksschule Mannheim-Waldhof Moll-Gymnasium Mannheim

Studium der Volkswirtschaftslehre, Universität Mannheim, Abschluss: Diplom-Volkswirt

Promotion zum Dr. rer. pol., Universität Mannheim

Seit 2003 Professor für Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

Engagements

Deutsches Rotes Kreuz: Rettungssanitäter, Erste-Hilfe-Ausbilder, Schatzmeister DRK-Ortsverein Friedrichsfeld

Mitglied Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Aufsichtsratsmitglied Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG.

Das ist mir wichtig

Mir ist wichtig, dass Kinder und Jugendliche die gleichen Startchancen und Möglichkeiten bekommen, unabhängig von Einkommen und sozialer Stellung ihrer Eltern.

Erhalt und Ausbau der Kita-Plätze in Friedrichsfeld. Gesicherte Ganztagsbetreuung in der Grundschule in Friedrichsfeld. Stopp des Bevölkerungsrückgangs in Friedrichsfeld durch Schaffung attraktiven Wohnraums durch Sanierung oder Abriss und Neubau. Verbesserung des Wohnumfelds, z.B. durch weitere Sanierung der Plätze in Friedrichsfeld.

Ich mag...

Marathon laufen, Opernbesuche im Nationaltheater Mannheim, Krimis.

Evi Korta-Petry

geb. am 18. Mai 1955 in Mannheim, verheiratet, drei erwachsene Kinder.

Betriebsrätin

Waldspitze 18, 68239 Mannheim

Tel. 0175 9157003 // korta-petry@web.de

Listenplatz 30

Ausbildung/Beruf

Abitur am Elisabeth-Gymnasium in MannheimChemiestudium an der Fachhochschule für Technik in Mannheim

Seiteneinstieg bei der Post AG, dort zuerst am Schalter und dann in der Kundenberatung tätig

Seit 2010 Ver.di Betriebsrätin für den Postbank Filialvertrieb

Seit 2017 freigestellte Ver.di Betriebsrätin

Engagements

Seit 1999 als Bezirksbeirätin in Seckenheim tätig und seit 2006 Vorsitzende des SPD Ortsvereins Seckenheim

Mitinitiatorin und Vorsitzende des Vereins zur Förderung der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V. (SKJF)

Stv. Vorsitzende der Interessensgemeinschaft Friedhof Seckenheim IFS e.V.

Vorstandsmitglied in der Seckenheimer AWO, beim Förderverein Historisches Seckenheim und Förderverein Jugendhaus Hochstätt

Aktive Sängerin in der Gesangsgruppe "Zeitlos" im Sängerbund 1865 e.V.

Das ist mir wichtig

Durch die sozial-liberale Politik in den 70er Jahren und das Engagement meiner aus einfachen Verhältnissen stammenden Eltern konnte ich als Erster in meiner Familie eine Universität besuchen. Deshalb kämpfe ich für eine sozial gerechte Gesellschaftsordnung, in der jeder die Chance hat, seine Fähigkeiten und Talente frei zu entfalten, und in der individuelle Lebensrisiken solidarisch abgemildert werden.

Ich mag...

Natürlich meine Familie, sowie unsere Katzen Sophie und Mina, gemeinsam mit meinem Mann für liebe Gäste kochen, in meiner Gesangsgruppe singen, lesen und dabei die Welt vergessen, orientalische Städte bereisen.

Timur Özcan

geb. am 11. Dezember 1990 in Leimen, verheiratet Regierungsinspektor

Tel. 0177 2062044 // timur.oezcan@gmx.de

Listenplatz 31

Ausbildung/Beruf

2009 –2011 Ausbildung zum Verkäufer bei Engelhorn Sports Mannheim

2011 –2014 Abitur am Wirtschaftsgymnasium (Willy-Hellpach-Schule in Heidelberg)

2014 –2017 Studium an der Verwaltungshochschule (LL.B.), Ludwigsburg

Seit 2017 Führungs- und Einsatzstab beim Polizeipräsidium Mannheim

Engagements

Mitglied beim Bezirksverein für soziale Rechtspflege Ehrenamtlicher Helfer beim Altersheim „Seniorenresidenz“ Mitglied bei Caritas Mannheim e.V.Vorstandsmitglied im SPD-Ortsverein Lindenhof

Das ist mir wichtig

Ich möchte mich als junger und engagierter Stadtrat für die Zukunft der Stadt Mannheim einsetzen. Mein Ziel ist es, die Polizei, die Feuerwehr, den Rettungsdienst sowie den Kommunalen Ordnungsdienst zu entlasten.Ich halte es für notwendig, die ehrenamtlich Engagierten hier besonders zu erwähnen. Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, dass unseren engagierten Bürgerinnen und Bürgern die notwendige Anerkennung entgegengebracht wird.

Außerdem liegt mir die Gestaltung und der Erhalt der Umwelt sehr am Herzen. Dies liegt in unseren Händen.

Ein sicheres und nachhaltiges Mannheim. Dafür möchte ich mich einsetzen.

Ich mag...

Ich verreise gerne (ob nah oder fern), ich lese sehr viel (Sachbücher und Krimis)

Dr. Ina Grißtede

geb. am 20. Januar 1975 in Karsruhe, verheiratet Chemieingenieurin

Traubenstraße 1, 68199 Mannheim

Tel. 0170 7688179 // ina.grisstede@gmx.de

Listenplatz 32

Ausbildung/Beruf

Abitur am Windeck-Gymnasium in Bühl, Baden

Studium und Promotion als Chemieingenieurin an der Universität Karlsruhe

seit 14 Jahren bei der Umicore AG & Co. KG

seit 2013 als Teamleiterin in der Produktentwicklung

Dafür trete ich ein

Ich lebe seit 2005 in Mannheim, eine lebenswerte Stadt, in der ich mich sehr wohl fühle. Kommunalpolitik ist für mich eine wichtige Säule in der politischen Arbeit, da sie direkt unser tägliches Leben und Miteinander beeinflusst.

Wichtige kommunale Themenschwerpunkte sind für mich bezahlbarer Wohnraum, ein attraktiver und moderner ÖPNV sowie optimal ausgestattete Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen mit breiten Betreuungs- und Bildungsangeboten.

Dazu will ich meinen Beitrag leisten und kandidiere deshalb auf der Liste der SPD für den Gemeinderat.

Ich mag...

Mich mit Freunden treffen, das Nationaltheater Mannheim, den Trimm-dich-Pfad im Waldpark, Spaziergänge auf der Reißinsel oder einfach bei einem guten Buch entspannen.

Simon Schwerdtfeger

geb. am 8. August 1997 in Mannheim

Student der Politikwissenschaft und Psychologie

Sohrauer Straße 25a, 68307 Mannheim-Schönau

Tel. 0176 43736529 // simonschwerdtfeger@arcor.de

Listenplatz 33

Ausbildung/Beruf

2004 –2008 Schönauschule Mannheim

2008 –2016 Johanna-Geissmar-Gymnasium Mannheim

Seit 2016 Studium der Politikwissenschaft(mit Beifach Psychologie) an der Universität Mannheim

Engagements

SG Leutershausen (Handball)

Das ist mir wichtig

Als überzeugter Sozialdemokrat steht für mich vor allem das Wohlergehen der ganzen Gesellschaft im Vordergrund. Durch die Umsetzung der folgenden Ideen möchte ich das Leben der Mannheimerinnen und Mannheimer nachhaltig verbessern:

Bildung

Ziel: Ausbau von Ganztags- sowie Gemeinschaftsschulen.

Warum: Gleiche Bildungschancen für alle. Bildung ist ein Grundrecht, wozu alle dieselben Zugangsmöglichkeiten haben sollen, unabhängig von der Herkunft und dem Geldbeutel der Eltern. Ganztags- und Gemeinschaftsschulen können dabei helfen Chancengleichheit zu erreichen, da sie den Einfluss von Herkunft und Einkommen der Eltern reduzieren.

Kinderbetreuung

Ziel: Mehr und gebührenfreie Kita-Plätze.

Warum: Die frühkindliche Erziehung ist sehr wichtig für die Entwicklung eines jeden Kindes und hat großen Einfluss auf deren Zukunft. Daher soll auch jedem Kind die Möglichkeit gegeben werden einen Platz zu bekommen.

Wohnen

Ziel: Mindestens 2000 neue bezahlbare Wohnungen (bis 2023), indem wir Wohnfläche schaffen, die für maximal 7,50 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter angeboten wird.

Ziel: In Neubaugebieten muss mindestens 30% der Wohnungen bezahlbar (maximal 7,50 Euro pro Quadratmeter) sein.

Warum: Der Bedarf ist groß, doch die Wohnfläche knapp. Damit jeder die Möglichkeit hat, zu angemessenen Preisen in Mannheim zu wohnen, müssen wir diesem Bedarf entgegenkommen.

Mobilität

Ziel: Verbesserung des ÖPNVs, indem wir die Tarife senken (Jahreskarte für 1 Euro am Tag sowie kostenloses MAXX-Ticket) und die Taktung verdichten.

Warum: Die Verbesserung der Mobilität ist ein wichtiger Punkt, um die Lebensqualität in Mannheim zu steigern. Der Ausbau des ÖPNVs ebnet außerdem den Weg für ein nachhaltiges und modernes Mannheim.

Digitalisierung

Ziel: Ausbau des kostenlosen städtischen WLANs in Mannheim.

Warum: Egal ob zur Unterhaltung oder Informationsbeschaffung: Ein schneller Internetzugang gehört zum Lebensstandard im21. Jahrhundert dazu und sollte daher Teil einer jeden modernen Stadt sein.

Umwelt

Ziel: Begrünung der Fassaden und Dächer in der Innenstadt.

Warum: Um den Einfluss des Klimawandels auf Mannheim abzuschwächen und die Luftqualität in der Innenstadt zu verbessern.

Ich mag...

Ballsportarten, am liebsten Handball

Mit Freunden über Politik, Psychologie und Philosophie diskutieren

Mein Film/Serien-Geschmack in drei Titeln: Rick and Morty, Shutter Island und Interstellar

Serena Schick

geb. 1960 in Karlsruhe, verheiratet, wohnhaft in Mannheim Wallstadt

Assistentin der Geschäftsleitung in Einzelhandelsunternehmen

serena.schick@gmx.de

Listenplatz 34

Ausbildung/Beruf

Grundschule Pfinztal

Ludwig-Marum-Gymnasium Pfinztal, Abitur 1980

1980 –1985 Studium Biologie TU Karlsruhe

Verwaltungsangestellte, Assistentin der Geschäftsleitung, Ausbilderin, Prüferin IHK Rhein-Neckar

Engagements

Stellv. Vorsitzende SPD OV Wallstadt, Vorstandsmitglied Interessengemeinschaft Wallstadter Vereine, Wahlhelferin, Beirat Quartier Q6 Q7, Mitglied in mehreren Kultur- und Sportvereinen.

Das ist mir wichtig

Als Kandidatin der SPD vertrete ich deren soziale Grundprinzipen. Ich möchte dazu beitragen, unsere Demokratie zu erhalten und zu stärken.

Mannheim ist meine Heimatstadt, in der ich gerne lebe und mich wohlfühle. Deshalb möchte ich Verantwortung übernehmen, mich einbringen und aktiv bei der Gestaltung und Weiterentwicklung von Mannheim mitarbeiten: Für ein gerechtes und soziales Miteinander.

Ich möchte durch mehr Bürgernähe der Politikverdrossenheit entgegenwirken und mich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger einsetzen.

Besonders am Herzen liegen mir Sicherheit und Ordnung, Bildung und Ausbildung sowie Erhalt und Unterstützung unseres vielfältigen Kultur- und Sportangebots.

Ich mag...

Theater, Fußball, Handball, Handarbeiten, Spaziergänge am Neckarkanal

Nabil Al-Azki

geb. am 8. August 1996 in Münster

Student der Rechtswissenschaften

Tel. 0176 20510169 // nalazki@yahoo.com

Ausbildung/Beruf

2007 – 2015 Joseph-Haydn-Gymnasium Senden

Seit 2015 Universität Mannheim, Unternehmensjura

2018 Bachelor of Laws

Seit 2018 Werkstudent in einer Anwaltskanzlei

Engagements

Mitglied bei: Naturfreunde e.V., AWO und dem Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold e.V., Bund aktiver Demokraten

Das ist mir wichtig

Die SPD ist die Partei, die sozialen Aufstieg ermöglicht. Mein Vater kam aus dem Ausland ohne Geld und Kontakte in Deutschland an. Von dort hat er es aber in die Selbstständigkeit geschafft. Solch ein Lebensweg wurde maßgeblich durch die SPD möglich gemacht. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass diese deutsche Erfolgsgeschichte so fortgesetzt wird!

Eines meiner Herzensanliegen ist die Integration. Mannheim ist eine internationale Stadt, weshalb die Fragestellungen bei der Integration alle BürgerInnen betreffen. Meine Vision ist es, dass alle Menschen hier ihre Identität wahren können und gleichzeitig Vollblut-MannheimerInnen sind.

Ich mag...

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten draußen, entweder zum Wandern, Mountainbiken oder beim Skateboarden.

Natalie Schnelle

geb. am 17. Oktober 1986 in Itzehoe, Schleswig-Holstein

Strategieberaterin

Ausbildung/Beruf

2010 BA Integrierte Sozialwissenschaften, Jacobs Universität Bremen

2011 MSc Globale Politik, Oxford Universität, England

2011– 2012 Praktikum in Außenpolitischer Abteilung, Clinton Stiftung, New York

2012 – 2013 Analystin in Politischer Risikoberatung Maplecroft, Bath, England

2013 – 2013 6-monatiges Traineeprogramm im Europäischen Parlament, Brüssel

2013 – 2016 Referentin für Politik u. Wirtschaft, US-Generalkonsulat Hamburg

2016 – 2017 Organisationsberatung, Accenture und selbständig, Frankfurt und Hamburg

Seit 2018 Senior-Strategieberaterin für Politik, SAP SE, Walldorf

Das ist mir wichtig

In meinem Berufsleben habe ich mich bereits mit unterschiedlichen Aspekten des politischen Geschehens auseinandergesetzt, von der Außen- zur Handels- und Digitalpolitik. Doch die Entscheidung, mich neben dem Beruf auch kommunalpolitisch zu engagieren, ist vor allem motiviert durch mein Bestreben eine sozial gerechte Gesellschaft zu gestalten. Dafür haben wir auf kommunalpolitischer Ebene drei zentrale Hebel, für die ich mich mit der SPD einsetze:

Bezahlbares Wohnen: Die 30%-Quote für preisgünstigen Mietwohnungsbau bei Neubauvorhaben, die durch die SPD im Gemeinderat durchgesetzt wurde, gilt es einzuhalten und die Schaffung weiteren bezahlbaren Wohnungsraums zu fördern.

Kinderbetreuung: Die frühkindliche Bildung ist eine wesentliche Voraussetzungfür Bildungsgerechtigkeit sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, weshalb wir uns für einen nachhaltigen Ausbau der Kinderbetreuungsplätze einsetzen.

Gute Arbeitsplätze: Mannheim ist ein starker Wirtschaftsstandort, den wir im Zeitalter der digitalen Transformation im Sinne der ArbeitnehmerInnen weiter stärken wollen durch die Schaffung sozialversicherungspflichtiger Arbeitsstellen, der Sicherung von Ausbildungsplätzen und verlässliche Rahmenbedingungen für Unternehmen.

Ich mag...

Joggen am Neckar, Yoga im Jungbusch, Schlendern auf dem Wochenmarkt, draußen aktiv sein im Odenwald oder der Pfalz.

Kai Friedrich

Listenplatz 37

IT-Administrator

kai.friedrich@morgenmail.de

Engagements

Vorstandsmitglied SPD Neckarstadt-Ost

Mitglied CSD Rhein Neckar e.V.

Mitglied Pro Waldhof e.V.

Mitglied SV Waldhof 07 e.V.

Mitglied Kulturverein Waldhof e.V.

Mitglied AWO Mannheim

Das ist mir wichtig

Ich möchte mich nicht immer nur aufregen, über das, was man besser machen könnte, sondern die Dinge mit anpacken und umsetzen:

Ausbau und Verbesserung der Rad- und Verkehrswege.

Prüfung der „Umwandlung“ der Langen Rötterstraße in eine Fahrrad- straße; mehr Radabstellplätze.

Umsetzung eines für die Neckarstadt vertretbaren Parkraumkonzeptes „Parkplätze für Anwohner“.

Ausbau ÖPNV, 1 € Ticket (365 € im Jahr).Bezahlbares Wohnen für Alle: „Wohnraum muss bezahlbar sein“. Ich setze mich weiter für ein buntes und vielfältiges Mannheim ein.

Ich mag...

Fußball (SV Waldhof), Meerwasseraquaristik (mein Aquarium) – der Ausgleich zu Beruf und Politik, Musik (Techno, Dance und Schlager), Bücher von Ken Follett, Joanne K. Rowling und Hape Kerkeling.

Dr. Kerstin Hörig

geb. am 17. April 1986 in Castrop-Rauxel

Biologin

kerstin.spd@gmail.com

Ausbildung/Beruf

1996–2005 Kreisgymnasium Heinsberg

2005–2011 RWTH Aachen, Diplom Biologie

2012–2015 RWTH Aachen, Promotion über die Verteilung von Pflanzenschutzmitteln im Bienenstock

Seit 2015 berufstätig – Umweltsicherheit von Pflanzenschutzmitteln

Seit 2016 Teilzeitstudium Bachelor der Rechtswissenschaften an der Fernuniversität in Hagen

Engagements

Mannheimer Frauenhaus e.V., Mannheim gegen Rechts, Förderverein Freunde des Herzogenriedparks e.V., Tierschutzverein Mannheim und Umgebung e.V., Terre des Femmes e.V., BUND e.V., COLOSS honey bee research association, European Association for Bee Research (EURBEE), The International Commission for Pollinator Plant Relationships (ICP-PR)

Das ist mir wichtig

Mein Großvater und die Brüder meiner Mutter haben noch im Bergbau unter Tage gearbeitet. Als erstes Mitglied meiner Familie hatte ich die Möglichkeit zu einer universitären Ausbildung. Dass mir diese Möglichkeit im Leben offenstand, verdanke ich sozialdemokratischer Politik. Daher verbinde ich mit Sozialdemokratie Möglichkeiten und Freiheiten für jede und jeden, unabhängig von ihrer Herkunft. Dieses Ideal ist mir wichtig und daher möchte ich mit der SPD an Chancengleichheit und Möglichkeiten für alle Menschen in Mannheim arbeiten.

Ich mag...

Live-Musik von Neo-Klassik über Elektro bis Rock und Pop; Sprachen lernen – derzeit Russisch und Spanisch; gute Bücher lesen; Orientalischer Tanz.

Detlef Möller

geb. am 6. März 1944, verheiratet,

vier erwachsene Kinder, neun Enkelkinder

G7, 10, Mannheim

de.moeller@gmx.de

Ausbildung/Beruf

Richter i.R.

Freiberuflicher Dozent im Fach Recht an Hochschulen

Freier Mitarbeiter in einer Rechtsanwaltskanzlei

Engagements

Bezirksbeirat Innenstadt/JungbuschStellv. Vorsitzender des SPD Ortsvereins Innenstadt/Jungbusch

Quartiersforum Innenstadt, Mitwirkung in folgenden Arbeitsgruppen:

– AG Grillrauch am Marktplatz

– AG Verkehrsberuhigung, Schutz der Fußgänger

– AG Wohnumfeld (Sicherheit, Sauberkeit, Klima/Begrünung)

Initiativgruppe "Innenstadt an den Neckar"

Runder Tisch Drogen

Empfehlungsgremium Gestaltung T4 Quartiersplatz

Redaktion der Stadtteilzeitung "Der Lameyer"

Bürger- und Gewerbeverein Östliche Innenstadt e.V.

Förderverein Begegnungsstätte Westliche Unterstadt e.V.

VHS-Kuratoriums-Verein e.V. der Abendakademie Mannheim

Meine Ziele

Wenn Sie mich in den Gemeinderat wählen, geben Sie mir die Möglichkeit, mich nicht nur wie bisher für die Innenstadt und den Jungbusch zu engagieren, sondern dann auch für die gesamte Stadt meine jahrelange Erfahrung und erlangte Kompetenz einzubringen.

Melek Cizer

Listenplatz 40

Betriebswirtin

Ausbildung/Beruf

BWL Studium

Lange Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Marketing und Internationaler Vertrieb

Engagements

Aktiv in der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF)

Das ist mir wichtig

Ich würde gerne bei der Gestaltung unserer einzigartigen Heimatstadt mitwirken

Meine Themen

Stadtplanung Finanzierbare Wohnungen

Modernisierung und Ausbau öffentlicher Freizeit-, Bildungs- und Sporteinrichtungen

Ich mag...

Wandern in der Pfalz, Sport, Musik von Klassik bis Pop, Theater, Ski

Tim Spagerer

geb. 17. Dezember 1997 in Mannheim Selbstständiger Handwerker und Unternehmer

Gertrud-Bäumer-Straße 34, 68169 Mannheim

Tel. 0170 5423074 // spagerer@hotmail.de

Listenplatz 41

Ausbildung/Beruf

2004–2008 Käthe-Kollwitz-Grundschule Mannheim

2008–2016 Ludwig-Frank-Gymnasium Mannheim

Seit 2015 selbstständiger Handwerker und Unternehmer (Geschäftsführer TK-Handwerkerservice)

Engagements

Seit Geburt Mitglied beim SV Waldhof Mannheim

Stv. Vorsitzender SPD Ortsverein Waldhof-Luzenberg

Das ist mir wichtig

Zustände der Straßen verbessern Sauberkeit der Stadt

Förderung Unternehmensgründung

Infrastruktur ausbauen

Hobbies

Fußball

Hatice Inan-Omloop

geb. 1. Januar 1960 in der Türkei, verheiratet, sechs Kinder

Gastronomin

E3,12, 68159 Mannheim

cafeamrathaus@gmail.com

Listenplatz 42

Ausbildung/Beruf

Verkauf im Einzelhandel

Inhaberin „Café am Rathaus“

Das ist mir wichtig

Ich setze mich dafür ein, dass alle Menschen gleich behandelt werden. Dazu ist das Miteinander und der gegenseitige Respekt entscheidend.

Zu viele Menschen sind einsam. Mir ist wichtig, Menschen miteinander zu vernetzen.

Ich mag...

Musik, mit Freunden zusammensitzen, Zeit in guter Gesellschaft verbringen.

Gilbert Blank

geb. am 22. September 1974 in Mannheim, verheiratet, zwei Töchter (17 und 14 Jahre)

Krankenpfleger

Glücksburger Weg 182, 68305 Mannheim Tel. 0621 44585475 Gilbert.Blank@gmail.com

Listenplatz 43

Ausbildung/Beruf

1997 Abitur am Friedrich List Gymnasium Mannheim

1998 – 2001 Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger am Theresienkrankenhaus Mannheim

Engagements

AWO Ortsverein Mannheim Käfertal/im Rott

Rehasportverein Mannheim Waldhof e.V.

Das ist mir wichtig

Ich möchte mein Mannheim mitgestalten, so dass man auch noch im hohen Alter in Mannheim leben kann. Dazu bedarf es bezahlbaren und altersgerechten Wohnraum und eine entsprechende Gesundheits- und Pflegestruktur (Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen mit Perspektive).

Ich mag...

Lesen, Spaziergänge mit meinem Hund Leo, Kochen und Essen

Ingeborg Riegl

geb. am 7. April 1947 in Heidelberg

Richard-Wagner-Str. 46, 68165 Mannheim

Tel. 0621 407286 // ingeborg.riegl@gmail.com

Ausbildung/Beruf

1957–1962 Liselotte-Gymnasium in Mannheim

1962–1966 Hilda Gymnasium in Koblenz (Abi 1966)

1966–1970 Archivarin am Bundesarchiv in Koblenz

1970–1976 Studium der Kunstpädagogik/Kunstgeschichte an der Johannes- Gutenberg-Universität in Mainz

1976–1979 Referendariat an den Studienseminaren in Speyer und Darmstadt

1979–1982 Lehrerin für Bildende Kunst/Kunstgeschichte am Liselotte- Gymnasium in Mannheim

1982–2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Badischen Landesmuseum Karlsruhe, an der FH für Technik und Gestaltung Mannheim,am Universitätsarchiv Heidelberg, am Deutschen-Apotheken- Museum Heidelberg und zuletzt bei der Denkmalschutzbehörde der Stadt Mannheim

Engagements

Mitglied im Philologenverband Baden-Württemberg, Ehrenamtliche des Caritasverband Mannheim e.V., aktives Mitglied des Seniorenverband öffentlicher Dienst Baden-Württemberg e.V., Kreisverband Mannheim, Ehrenamtliche der ChristusFriedenGemeinde Mannheim.

Das ist mir wichtig

Das Thema „Auskömmliches Leben im Alter“ ist mir persönlich wichtig. Ebenso die Themen "Gute Arbeit", "Bezahlbarer Wohnraum" und "Gesellschaftlicher Zusammenhalt", denn ein gut dotierter, versicherungspflichtiger Arbeitsplatz ist Grundvoraussetzung für ein auskömmliches Leben im Alter und bezahlbarer Wohnraum ist Grundvoraussetzung für ein würdiges und zufriedenes Leben!

Ich mag...

Ich mag Rockmusik der 80er und werde auch 2019 den großartigen Luisenpark genießen und zu schätzen wissen – selbstverständlich mit einer Jahreskarte!

Patrick Hohenecker

geb. am 12. April 1985 in Mannheim, verheiratet, eine Tochter

Kaufmann im Einzelhandel

Plauener Weg 4, 68309 Mannheim

patrickhohenecker@arcor.de

Ausbildung/Beruf

Max Hachenburg Schule

Ausbildung von 2006 bis 2009

Seit 2009 Kaufmann im Einzelhandel Aldi Süd GmbH und Co. KG

Engagements

Ärzte ohne Grenzen, Mitglied bei AWO und Bürgerverein Vogelstang

Das ist mir wichtig

Ich kandidiere um mich für die Menschen und deren Bedürfnisse in Mannheim einzusetzen.

Über die Zukunft mit den Bürgern diskutieren und Lösungen herbeiführen.

Meine Themen

Der Stadtboulevard B38

Das Hallenbad Vogelstang

Magdeburger Straße vom Verkehr entlasten

Ich mag...

Die Welt bereisen, Musik querbeet, Camping und Natur und ich interessiere mich für die Luftfahrt.

Myriam Nicolette Hartmann

geb. 1980 in Mannheim

Studentin der Pflegepädagogik B.A.

myriam.h@mail.de

Listenplatz 46

Ausbildung/Beruf

Fachschulreife Carl-Benz-Schule Mannheim

Examinierte Altenpflegerin

Praxisanleiterin, Fachweiterbildung auf Leitungsebene

Gerontopsychiatrische Fachkraft

20 Jahre Berufserfahrung

Seit März 2017 Studium der Pflegepädagogik

Das ist mir wichtig

Alles rund um das Thema Pflege und Gesundheit

Soziale Gerechtigkeit

Ich mag...

Die Familie, Musik querbeet, mit meinem Hund spazieren gehen.

Dr. Stefan Fulst-Blei

geb. am 7. Juni 1968 in Mannheim, verheiratet, zwei Söhne (20 und 22 Jahre)

Landtagsabgeordneter, Berufsschullehrer

stefan.fulst-blei@spd-mannheim.de

www.fulst-blei.de

Ausbildung/Beruf

1984 Mittlere Reife Feudenheim-Realschule

1987 Bankkaufmann Sparkasse Mannheim

1990 Abitur Mannheim-Kolleg am Karl-Friedrich-Gymnasium

1994/95 Studium BWL/Politikwissenschaft Trinity College Dublin/Irland

1995 Dipl.-Handelslehrer Universität Mannheim

1995-2001 Gewerkschaftssekretär ÖTV

Seit 2001 Berufsschullehrer Max-Hachenburg-Schule Mannheim (kfm.)

2002 Promotion zum Doktor der Wirtschaftswissenschaften der Universität Mannheim

Seit 2011 Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg

Engagements

Vorsitzender der SPD Mannheim, Vorsitzender Förderverein Jugendtreff Luzenberg e.V., Vorsitzender Beirat BIOTOPIA Arbeitsförderung gGmbH, Stv. Vorsitzender ASB Rhein-Neckar, Mitgliedschaft bzw. Ehrensenator in zahlreichen Vereinen

Das ist mir wichtig

Ich möchte, dass jedes Kind eine gerechte Chance im Leben hat, unabhängig vom Geldbeutel der Eltern.

Ich habe als Erster in meiner Familie das Abitur nachgeholt und studiert. Ich musste erleben, wie viele „auf der Strecke“ aufgeben mussten, da das Geld nicht ausreichte. Als Elternteil beobachtete ich Ähnliches beim G8.

Ich mag...

Monnem! Reisen, Campingurlaub in Irland, Norwegen und Schottland, Irische Pubs, viel Lesen und Musik von Runrig, Sting, Bruce Guthro.

Samantha Höß

geb. am 11. Oktober 1996 in Mannheim

Polizeianwärterin

Blütenweg 22, 68305 Mannheim

Listenplatz 48

Ausbildung/Beruf

2000–2004 Grundschule Alfred-Delp-Schule

2017 IGMH Abschluss Abitur

Seit 2018 Ausbildung Polizei BW (Bruchsal)

Minijob: Capitol Mannheim

Praktika: Kindergarten, Klinikum Mannheim, AWO

Engagements

Arbeiterwohlfahrt Mannheim, Carneval Club Waldhof, SPD

Das ist mir wichtig

Mir sind die AWO und die SPD schon in die Wiege gelegt worden und früh war mir die soziale Gerechtigkeit ein Begriff. Ich finde, gerade junge Menschen sollten sich in der heutigen Zeit zur Parteien bekennen und für mich gibt es da nur die SPD.

Ich mag...

Bücher. Je nach Gemütslage lese ich mal Liebesromane oder auch mal Thriller. Der karnevalistische Tanzsport ist für mich sehr wichtig. Ich kann mich hier voll einbringen, denn einerseits wird unser Brauchtum gepflegt und andererseits der Sport gefördert. Hier bin ich auch Trainerin beim Gardetanz und trainiere ein Tanzmariechen und dies das ganze Jahr über. Wenn ich neben meinem Beruf und meinem Tanzsport noch Zeit habe, dann gehe ich sehr gerne auf den Fußballplatz, denn ich bin Fan vom SV Waldhof 07 und von Bayern München.

Diese Webseite verwendet Cookies, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hinweise ausblenden